Buchvorstellung „Minirock und Literbombe“

am 05. November, um 19:00 Uhr

im Kreiskulturzentrum Villa Fuchs, Bahnhofstraße 25, 66663 Merzig

Im Rahmen des 8. Saarländischen Literaturfestivals wird Reinhard Klimmt seinen Fotoband über das Wachsen und Werden des Saarlandes zwischen Krise und Umstrukturierung vorstellen.

Karten für diesen geschichtlichen Abend gibt es:

in allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen
im Ticketbüro der Villa Fuchs in der Stadthalle Merzig
und unter 06861/93670 oder www.villa-fuchs.de

Minirock und Literbombe
Das Saarland in den 1960er Jahren

Der großformatige Band mit vielen unveröffentlichten Bildern renommierter Fotografen entwirft ein spannendes Panorama des Saarlandes, das nach den turbulenten 1950er Jahren in der Bundesrepublik heimisch wird. Die Fotografien erzählen von harter Arbeit in den Eisenwerken und den Gruben, aber auch vom Leben auf dem Land und in der Landwirtschaft. Sie werfen Schlaglichter auf die Krise im Bergbau und den Boom in der Stahlindustrie. Und sie erzählen von den Menschen, ihrer Verbundenheit mit der Heimat, der Kunst des "Savoir-Vivre" und der gelebten Nähe zu Frankreich.

Die Bilderschau illustriert den gesellschaftlichen Wandel von einer klerikal geprägten zu einer weltoffenen, modernen Gesellschaft. Ein beeindruckender Fotoband über das Wachsen und Werden des Saarlandes zwischen Krise und Umstrukturierung, alten Wunden und neuen Wegen.

Beeindruckender Fotoband über das Saarland!

Minirock und Literbombe. Das Saarland in den 1960er Jahren. Hrsg. von Reinhard Klimmt. Emons Verlag 2018. 320 Seiten. 250 Fotografien. ISBN 978-3-7408-0466-4 Preis: 39,95 Euro


 

 

Sie möchten immer aktuell per Mail informiert werden?

Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter:

 

Newsletteranmeldung

Möchten Sie Ihr Profil bearbeiten?

Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie registriert haben und ein Link zur Verwaltung Ihres Profils wird an Sie gesendet:



Alle Infos zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.